Herzlich Willkommen
Satzung & Dokumente
Aktuelle Aktionen
V-V-V - Lenktechnik
European Road Safety
Finger vom Handy !
Die 3-Minuten-Idee
Schulbus - Schule
UNFALL-DENK-MAL
Richter & StaA
Presse
Unser Förderkreis
Kooperationen
Impressum & Kontakt

Wie kann ich ein Verreissen des Lenkrades

bei Schock, Schreck oder Schmerz

vermeiden ?


   

Mit der V-V-V - Schocklenktechnik !

 

Hierbei wird das Lenkrad auf "zwanzig-vor-vier" gehalten,

der linke Arm hat Verbindung zur Karosserie und stützt

sich z.B. auf der Armlehne oder Türtafel ab. Der rechte

Arm ist bei Bedarf frei für Bedienungsaufgaben.

 

Bei dieser Lenktechnik ist sichergestellt, daß bei einem Schreck,

Schock oder Schmerz das Lenkrad nicht verissen werden kann

oder der Fahrer im Reflex zu große Lenkbewegungen macht.

 

 

 

Überfahren eines verlorenen Reserverades mit ca. 80km/h

 

 

 

Überfahren eines verlorenen Steins mit ca. 40 km/h

 

Beide Fahrversuche wurden mit unserer V-V-V - Schocklenktechnik gefahren,

die rechte Hand war frei, das Fahrzeug blieb sicher in der Spur !

 

 

 

 

Top
Verein zur Verhütung von Verkehrsunfällen e.V.  | geschaeftsstelle@vvv-ev.org